Herbstferien im Schülerhort

Herbstferien im Schülerhort Sonnenschein

Am Montag, 29.10.18 begannen die Herbstferien und wir hatten uns einiges vorgenommen. Nach dem Frühstück blieben ein paar Kinder mit Brigitte in der Küche und wir backten gemeinsam einen „Ribbelkuchen mit Apfel“. Im Gruppenzimmer wurde in der Zeit ein Zeichenkurs gemacht. Manuel brachte zwei Mäppchen mit verschiedenen Bleistiften mit. Von ganz „weich“ bis ganz „hart“, hatte er alles dabei. Wir lernten Bilder zu „skizzieren“ und danach zu „schattieren“. Es war sehr interessant und hat eine Menge Spaß gemacht. Am nächsten Tag bereiteten wir noch Laugengebäck vor, denn wir wollten in den Steinbruch laufen in das Gallische Dorf. Als Stärkung hatten wir den Kuchen und das Laugengebäck eingepackt. Angekommen im Gallischen Dorf erzählte uns Sinjes eine Menge über Wikinger und Götter. Danach war spielen angesagt. Wir spielten dort noch ein wenig und dann noch an der Seilschaukel. Dass es regnete haben wir im Wald gar nicht gemerkt erst als wir auf dem Heimweg aus dem Wald herauskamen 
Mittwoch stand dann ein Ausflug auf dem Programm. Wir fuhren nach Erlenbach/Mechenhard zu Herrn Dr. Schmitz und besuchten seine Alpakas.
Wir durften die Alpakas streicheln und erst einmal kennenlernen. Nachdem wir eine Zeit auf der Farm waren, wurden den „Jungs“ ein Geschirr angezogen und wir durften sie führen. Immer zwei Kinder hatten ein Alpaka an der Leine. Wir liefen mit ihnen übers Feld. Während unserer Wanderung konnten wir unsere ganzen Fragen loswerden und erfuhren sehr viel über diese Tiere. Adam, Julius, Tiger, Lanzelot, Merlin und Ikarus hatten genau so viel Spaß wie wir. Nach einer schönen großen Runde war nochmal füttern und kuscheln angesagt. Die Zeit verging wie im Flug und wir mussten uns leider schon von den Alpakas, Olaf Schmitz und Sven verabschieden. Jetzt hatten aber nicht nur die Alpakas Hunger, wir auch . Wir machten uns auf den Heimweg und kehrten in der Pizza am Markt ein um Pizza zu essen. Vielen Dank für die Getränke, die uns von Anita gesponsert wurden.

Danke auch an die Kath. Kirchengemeinde Seckmauern, die uns den Bus für unseren Ausflug ausgeliehen haben 
Es waren 3 sehr schöne Tage. Die Kinder hatten schon ganz tolle Ideen für die nächsten Ferien. Wir freuen uns schon darauf.
Die Horties mit Brigitte, Sinjes und Manuel